Klicks insgesamt

Besucher aktuell

Home Aufbau Forum
Biersauna.de
Haar Haut Körper und Geist

Mieten?                    

Anleitung Saunatag Aromaöle

Kontakt /

Impressum

Hier geht’s zur Desktop-Ansicht

SAUNA UND DAS HAAR:

Unsere Haare haben zwar keine lebenswichtige Aufgaben, dennoch erfüllen sie die ein oder andere Aufgabe. Beispielsweise dienten sie ursprünglich der Wärmeisolierung, was natürlich heute nicht mehr so stark zutrifft. Die Steinzeitmenschen hatten extrem starke Behaarung, um sich vor der Kälte zu schützen. Des Weiteren erfüllt das Haar heutzutage vielmehr die Funktion der eigenen Wertschöpfung und vermittelt das Berührungsempfinden.


Nur schön und gepflegt verleiht das Haar Anerkennung und Attraktivität.


Haare leben in der Regel zwischen einem und drei Jahren und wachsen im Monat durchschnittlich einen Zentimeter.


Damit ein Haar gesund und schön aussieht, bedarf es zwei Kriterien:

-> von innen: durch gesunde Ernährung

-> von außen: durch richtige Pflege z. B. Shampoo


Für die Pflege des Haares ist die Sauna auch ein guter Ort. Durch die hohe Wärme kann die Kopfhaut besser durchblutet werden, was dazu führt, dass Haarpflegeprodukte intensiver wirken.


Gute Haarprodukte gibt es Drogerien.


Es empfiehlt sich während des letzten Saunaganges das Haarpflegeprodukt einzumassieren. Nach dem letzten Saunagang kann dann die Packung gut ausgewaschen werden. Optimal besteht am Schluss noch die Möglichkeit, die Haare mit einer Pflegespülung zu verwöhnen.


Spülungen mit Apfelessigsäuren eignen sich besonders, da sie nicht nur den Haaren gut tun, sondern auch der Haut.